Navigation und Service

Navigation

Hauptmenü

EZB Finanzstabilitätsbericht
EZB ver­öf­fent­licht Fi­nanz­sta­bi­li­täts­be­richt im No­vem­ber 2022

Die Europäische Zentralbank hat am 16. November 2022 ihren halbjährlichen Finanzstabilitätsbericht veröffentlicht. Dieser gibt einen Überblick über potenzielle Risiken für die Finanzstabilität im Euroraum. Die wesentlichen Botschaften sind:

  • Die Finanzstabilitätsrisiken hätten weiter zugenommen. Hierzu habe insbesondere das makroökonomische Umfeld aus Aufwärtsrisiken für die Inflation und Abwärtsrisiken für Wachstumsaussichten beigetragen.
  • An den Finanzmärkten seien seit Kriegsbeginn eine deutlich gestiegene Volatilität sowie Kursverluste zu beobachten gewesen. Das „search-for-yield“-Verhalten habe sich umgekehrt (search für yield = Eingehen risikoreicher Investitionen im Niedrigzinsumfeld).
  • Die EZB hält das Aufrechterhalten makroprudenzieller Puffer für einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität des Finanzsystems.